HomeРазвлеченияRelated VideosMore From: KenFM

KenFM im Gespräch mit: Paul Schreyer ("Die Angst der Eliten")

3559 ratings | 177369 views
"Wir müssen uns entscheiden: Wir können eine Demokratie haben oder konzentrierten Reichtum in den Händen weniger - aber nicht beides." Diese zutreffende Macht-Analyse stammt von Louis Brandeis. Brandeis war einer der einflussreichsten Juristen der USA und von 1916 bis 1939 als Richter am Obersten Gerichtshof beschäftigt. Die Zukunft, vor der er damals warnte, ist längst Gegenwart geworden. Wo Demokratie draufsteht, ist Geldadel drin. Der Globus wird im Großen und Ganzen von global auftretenden Konzernen regiert, die über gesichtslose Bürokratien, NGOs, Stiftungen und Lobbyisten dafür sorgen, dass der Staat als Durchsetzungsinstanz vor allem ihre ganz privaten Interessen durchsetzt. Es reicht, sich eine einzige Bundespressekonferenz, egal zu welchem Thema, anzusehen, um zu erkennen, dass die sogenannten Volksvertreter heute nicht mehr sind, als die Pressesprecher der Industrie. Kein Politiker, kein Staat ist heute noch solo in der Lage, Politik für die Wähler zu machen, wenn deren Interessen denen der „Märkte“ widersprechen. Geld regiert die Welt. Damit das Abwracken der Demokratie möglichst unauffällig vonstattengehen kann, muss das, was man Transparenz nennen könnte, unter allen Umständen vermieden werden. Wem es dennoch gelingt, Licht in den Sumpf der Korruption zu bringen, nichts Anderes ist die Demontage der Demokratie, der kann sich warm anziehen. Man lässt ihn vor allem durch eine völlig rückgratlose Presse in den Schmutz zerren, auf dass er in Zukunft als Verschwörungstheoretiker sehen muss, wie er sich wirtschaftlich über Wasser hält. Umso mutiger ist die Arbeit von Paul Schreyer zu bewerten. In seinem aktuellen Buch „Die Angst der Eliten – Wer fürchtet die Demokratie?“ legt er den Finger in die Wunde. Wir haben keine Demokratie, wir werden von reichen Schnöseln regiert. Wie lange noch? Inhaltsübersicht: 0:03:24 Deutschland – eine Oligarchie 0:13:50 Der Begriff "Populismus" 0:18:19 Die Relevanz einer Bertelsmann-Stiftung 0:32:17 Revolving door politic – warum funktioniert das noch? 0:39:32 Zensur, tabuisierte Wahrheiten, Hate-Speech und Shadow-Ban 0:49:27 Querfront, was ist das? 0:54:53 Direkte Demokratie und das deutsche Grundgesetz 1:01:13 Ein Blick in die Geschichte: Fürstenenteignung 1926 und der Young-Plan 1:15:13 Die repräsentative Demokratie überwinden 1:25:26 Das Motiv des Buches: "Die Angst der Eliten" 1:30:10 (R)Evolution? +++ KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/ +++ Dir gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/ https://www.kenfm.de https://www.facebook.com/KenFM.de https://www.vk.com/kenfm https://www.twitter.com/TeamKenFM https://www.youtube.com/KenFM
Html code for embedding videos on your blog
Text Comments (687)
DannyDamage ! (19 days ago)
Solange es keinen „Schwanz“ in unserem Land Interessiert das sie unterdrückt und fehlgeleitet werden, solange wird sich nix ändern. Lasst mal erstmal den Merz rann... bald ist game over :(
mf tube (20 days ago)
Unerhört !! Jung und Naiv BASHING !!
Truthrap Support (8 hours ago)
"Ein wagen mit schummelsoftware" , oder "laufen lernen ohne leine" :'D ich feier Kens Humor richtig :D nicht aufwachprozess sondern "Dauerkomapause" war aber noch der beste von allen :)
Vera Pelle (1 month ago)
Die Verdummung des jungen Menschen fängt doch mit dem Schnuller schon an,oder?
hale xp (1 month ago)
dezentral sollte way to go sein und wenn mal alles fair is auch gut aufpassen.
hale xp (1 month ago)
schummelsoftare lol, ein klick von ne irgendwem macht meinung im netz. das nennt sich operation earnest voice, wurde im irak am ende des anfangs* eingesetzt, alles tiere diese entitäten die sowas nutzen finde ich.
hale xp (1 month ago)
es gibt keinen krieg mehr der legitim is wo ich mitmachen würde, ich bin allerdings klar aufklärer geworden. hah, das waren mal illuminaten ala weisheit, und nicht global tetrahedron pictures. - watch the onion movie - ^^ wir schaffen es!
hale xp (1 month ago)
die wollen uns infantilisieren, uns auf ein lvl bringen wo wir sagen, ja, es ist zu kompliziert, mach du das. man klatscht zu den bonzen die uns fressen und degenerieren dabei.
hale xp (1 month ago)
das mit rechts'* und führen* stimmt nicht. rechts ist mutter - kind, sehr bald, nicht nur wenns erst drauf ankommt. recht will nur für den eigenen kreis was links sich für alle wünscht, aus einer menschlichen dimension.
hale xp (1 month ago)
die wollen new world order und sitzen dem irrtum auf das ginge am besten ohne darüber zu reden. das das fast* ganze problem derzeit. nach dem terroristen wollen sie angst vorm unbekannten, das könnte unser ende sein. dem menschen die curiousity das leben zu leben und zu entdecken, durch angst zu ersetzen, angeblich* um die welt zu einen, in fear* aber, das doch noch kranker als alles was man dachte! die wollen religionen abschaffen ohne sie begriffen zu haben etc, viele sind psychopathen(1-3%, die werden versucht als morphogenetische waffen mit hilfe von psychotronik einzusetzen. :_) truth - trust - love
hale xp (1 month ago)
diese seuche* wird durch geld liquiert. geld an sich und von der idee her kann gut sein.
hale xp (1 month ago)
es geschieht dehumiliserung gegen sozial und behold a pale horse. es ist nicht* für glück, sondern kontrolle und macht. rfid is sicher in den meisten welten ein hit, hier halt nicht, nice... danke rothschild und konsorten.
hale xp (1 month ago)
für menschen*, ist der höchste wert nicht geld.
Hasene Goksu (1 month ago)
Reiche Arabische Länder Verden von Westen unterstützt.Diese Arabische Länder töten ermorden unschuldige eigene Bürger Westen ist Mundtod.Westen unterstützten Könige Diktatoren in den Muslimische Länder.Westen ist korrupt es geht nur um Profit.Westen unterstützt nicht die Arabische Bevölkerung den Wunsch der Demokratisierung.Westen möchten das die Muslimischen Länder sich gegenseitig töten damit Westen viel Geld verdienen.
DreamingFlurry (1 month ago)
Jupp, die SPD, die asozialste Partei die Deutschland je hatte (Agenda 2010, Aufstocker, Hartz IV, Zeitarbeit, geschwächte Gewerkschaften etc.)! Schlimm das diese Partei unter Schröder auch noch das letzte Deckmäntelchen fallen hat lassen (und das es trotzdem noch Deppen gibt die die wählen!)...ich meine ich bin kein AfD-Freund, aber ich will direkte Demokratie (denn man kann ein Volk zwar manipulieren, aber eben nur mit extremem Aufwand und das Volk stimmt selten gegen sich selbst, vor allem wenn die Mehrzahl der Bürger untere Einkommen verdienen (also nicht arm sind, aber eben auch nicht reich sind!) Gut, bei der Deutschland-Frage bin ich anderer Meinung! Es war GUT das wir uns dem Westen angeschlossen haben und zur NATO gingen (ein entmilitarisiertes Deutschland wäre dem Warschauer Pakt zum Opfer gefallen, wie es das kleine Polen zur Zeit der Nazis war! Denn niemand hätte für uns einen Nuklearkrieg riskiert!)! Ich bin kein Freund der Teilung, ehrlich nicht, aber es war besser so (und auch die Wiedervereinigung hätte so nicht stattfinden dürfen! Die Ex-DDR hätte eine Sonderwirtschaftszone werden müssen, dann wäre der Wiederaufbau längst abgeschlossen!) Ok, und da stimme ich Herrn Schreyer NICHT zu! Wieso? 3 Stufiges Verfahren? Verdammt, damit alles ZERREDET WIRD! Damit Politiker, Medien, reiche Säcke etc. Zeit haben dem Volk das Gehirn zu waschen, womit Dinge wie Agenda 2010 ein OK kriegen würden (weil man die noch halbwegs ok verdienenden gegen die Armen ausspielt etc.)? Nein, danke! Ich möchte einen ZWANG zu Volksbefragungen! Jedes halbe Jahr müssen getroffene Entscheidungen dem Bürger zur Ratifizierung vorgelegt werden (Anmerkung: Bis man so weit geht kann man natürlich erst mal klein anfangen, aber das sollte das Ziel sein! Vor allem über E-Demokratie (jeder hat ein Mobiltelefon oder ein Tablet - und für ältere Menschen kann man Computer in den Gemeinden aufstellen! - und kann so jederzeit abstimmen (solange man z.B. 2 Wochen als Abstimmungszeitraum ansetzt!)) und auch über die aktuelle Regierung ("Macht die Regierung eine gute Arbeit? Ja/Nein?") sollte mindestens 1x im Jahr abgestimmt werden! Auch sollten Richter vom Volk gewählt werden ("Im Namen des Volkes" - Nein, diese Formulierung ist BLANKER HOHN im Moment!), denn nur so stellt man sicher das diese es auch wagen den Reichen und Mächtigen an den Karren zu fahren! Hm...diese Prägung habe ich aber dann nicht abbekommen, Herr Schreyer - ok, ich wurde auch christlich (katholisch) erzogen und trotzdem hat das Märchenbuch (Bibel!) bei mir keinen Schaden angerichtet (habe Teile davon als ich jünger war mal gelesen u.a. der Aufruf zur Steinigung ungehorsamer Kinder! Ich war damals ein Jugendlicher und öfter ungehorsam! Spätestens da hatte dieses unmenschliche Schandwerk verloren! Ähnlich geht es mir mit Diktaturen etc. - sorry, nein! Demokratie griechischer Art bitte (d.h. mit Scherbengericht für Politiker und sonstige öffentliche Personen, welche sich so nicht der Bestrafung entziehen können!)) und ich wurde - aus Vernunft - zum Atheisten!
Niko Papandreou (1 month ago)
Wie hat Keanue Reeves so schön gesagt : Matrix war kein Spielfilm sonder eine Dokumentation.
Luna G (2 months ago)
#hambibleibt
Hans-Joachim Dräger (2 months ago)
. . . ein Schöner "Augenöffner". Wunderbar! Vielen Dank! . . .
Ich Wir (3 months ago)
Unbedingt zu empfehlen!! Die Angst der Eliten lesen!
Sir Alex (1 month ago)
Gibts auch als Hörbuch.
michel 76 (3 months ago)
Ja ok, ist mir alles klar. Ich habe diese unbequemen Wahrheiten für mich akzeptiert und habe wahrscheinlich ein recht realistisches Weltbild. Aber was mache ich jetzt daraus?! Wen soll ich wählen um dieses Scheisssystem zu bekämpfen? Für Vorschläge und Anregungen wäre ich sehr dankbar...
linkmageful (3 months ago)
schwul
Sir Alex (1 month ago)
Aber mutig
Leonarda Leon (4 months ago)
doch ! in einem punkt muß ich dem herrn widersprechen: das system funktioniert SEHR GUT- nur nicht für den großteil der bevölkerung...
TheChosenOne1976 (4 months ago)
Um Gottes Willen....und genau den brauchen wir wieder, damit diese Scheiße aufhört!
Rolf Theus (4 months ago)
21:00 "Centrum für Hochschulentwicklung" :-) 21:14 "Hochschulen sollen wie privater Konzerne geführt werden!", d.h. wie Großkonzerne mit folgenden Eigenschaften: "- private totalitäre Strukturen, die vollkommen einer demokratischen Kontrolle und Rechenschaftspflicht entzogen sind - extrem pathologischen Zielen verpflichtet - die 'perfektesten' totalitären Strikturen, die der Mensch in der Kulturgeschichte geschaffen hat." so Prof. Rainer Mausfeld in : Die Angst der Machteliten vor dem Volk: https://www.youtube.com/watch?v=Rk6I9gXwack
W5 (4 months ago)
Minute 26.00 Paul Schreyer sollte zur Kenntnis nehmen, es waren die Eliten die grenzenlose Migration wollten, denn nichts geschieht ohne den Willen der Eliten. WARUM wollten diese Leute Migration um jeden Preis? Und bitte ein für alle mal aufhören mit dem Begriff "Flüchtlinge".
Ingrid Rathmann (4 months ago)
Sehr gut, sehr informativ und besonnen. Vielen Dank an Autor und Moderator! Ich wünsche mir viel mehr Leute, die ein klein wenig Courage aufbringen, um die Dinge beim Namen zu nennen und beginnen zu handeln! Denn: 'An ihren Taten werdet ihr sie erkennen!'
TheBlackiwid (4 months ago)
Fand das bisschen arg einfach dar gestellt, ich will es nicht inhaltlich ab tun aber es wurde es sich ein bisschen einfach gemacht imho: 1. die Studie bezieht sich auf Umfragen von ARD oder was das war, diese fragen oft sehr manipulativ, das jetzt also als ein echtes Meinungsbild zu nehmen halte ich für Fragwürdig, in der Schweiz gibts soweit ich weiß gewisse regeln wie man bei ner Volksabstimmung oder wie das dort genau heißt fragen darf, bei den Staatsumfragen wird schon alleine durch die Themenauswahl manipuliert aber auch wie rum man was genau wie fragt, das die Ergebnisse verfälscht. 2. Selbst wenn die Umfragen sauber wären, muss der Bürger dann auch entsprechend wählen, er kann nicht für sein raus aus Afganistan zu gehen zu >60% 75% sind gegen Auslandseinsaetze allgemein, dann aber zu 80% CDU/SPD/GRÜNE/FDP und AFD wählen. Die alle mehr oder weniger auch dafür sind. Das schizophrene Verhalten machen nicht die Politiker die Wähler sind schizophren. Zum Teil bekommen die Leute ja sogar was sie wollen, so war ne Mehrheit für die 1. Sanktionen gegen Russland, wurde geliefert. Oder nehmen wir das BGE, 51% der Bundesbürger ist dafür, keine große Mehrheit aber immerhin ca. 50/50. Was wählen sie hier wissens wir sogar genau: """ So ist der Anteil von 71 Prozent BGE-Befürwortern bei den WählerInnen der Partei DIE LINKE der größte unter allen Wählergruppen. Es folgen die Anhänger von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN mit 62 Prozent, der SPD mit 58 Prozent und der AfD mit 53 Prozent. Niedriger sind die Zustimmungswerte bei den WählerInnen der Union (40 Prozent) und der FDP (39  Prozent). """ https://www.grundeinkommen.de/14/06/2018/insa-umfrage-51-prozent-in-deutschland-fuer-grundeinkommen.html Keine der Parteien hat das BGE im Programm, aber man könnte es noch schön reden da man sagt das bei den Linken und Grünen da halbwegs offen drüber geredet wird mit viel Fantasie, aber spätestens bei der SPD ist doch Schluss, das ist DIE ANTI-BGE Partei schlecht hin. Es gibt aber ne BGE Partei, es gibt prinzipiel immernoch die Piraten, es gibt auch andere Parteien die das BGE als Nebenpunkt im Programm haben. Es gibt genuegend Parteien die fuers BGE sind: - die Humanistische Partei - die Violetten - die Piraten - Bündnis Grundeinkommen - Tierschutzpartei - V-partei (veganer) - die Urbane Trotzdem bekamen trotz 50% Bevölkerung die BGE will diese Parteien nur zusammen vielleicht 3% oder so. Wenn wir nun Volksentscheide ein fuehren und die Leute kreuzen dort auch immer das Gegenteil an von dem was sie in den Umfragen davor gesagt haben das sie wollen, dann wird uns auch dieses Mittel nichts bringen.
Eric Zion (4 months ago)
Es gäbe eine effektive, unumkehrbare Möglichkeit sich von den Fesseln zu lösen: jeder Einzelne sollte sich vom Ego-Bewusstsein lösen. Was dann gesellschaftlich passieren würde, weiß niemand, jedoch würde etwas passieren - ganz bestimmt.
Martin Schubert (4 months ago)
Super, ein grosses Dankeschön für diese offene Worte. Ich bin gespannt auf dieses Buch.
Norbert Gürich (4 months ago)
1:00:19 "Schaut auf diese Stadt" Das war doch Ernst Reuter und nicht Theodor Heuss. Ansonsten mega-interessant. Danke.
jcmangan (4 months ago)
"Krieg bringt Geld" klingt zu allgemein. Sicherlich gibt es Leute, die am Krieg verdienen; die Staaten sind es in aller Regel nicht. So war Großbritanien, zwar zu den Siegern gehörend, nach dem Krieg weitgehend pleite. Dies führte mit zur Abwahl von Winston Churchill.
jcmangan (4 months ago)
Wer ernsthaft gegen die 5 Korvettchen plädiert, an dessen Verstand muss man leider schon ein bißchen zweifeln. Man sollte vorher jedenfalls mal einen kleinen Blick in die Bestandskunde der BM werfen: Zerstörer: null; Fregatten (< Zerstörer): 4 x schrottreif, 3 x "neu" (15 Jahre alt); Korvetten (noch kleiner als Fregatten): 5, davon (immerhin) zwei einsatzbereit; U-Boote: 6, davon rund zwei einsatzbereit; Flugzeugträger: null; Schlachtschiffe: null; Schnellbote: null usw. Oder anders ausgedrückt: bestandsmäßig betrachtet, könnte sich die Bundesmarine im Ernstfall höchstens selbst versenken.
jcmangan (4 months ago)
Hitler hat eigenlich ein Plebiszit nach dem anderen durchgezogen. Dass dies also nur in der Weimarer Republik stattfand, ist völlig falsch. Im Gegenteil, der Verlauf dieser Volksentscheide war bei den Vätern des Grundgesetzes sogar ein wichtiges Argument, wenn nicht das wichtigste, dagegen zu stimmen.
Antiglobalismus (4 months ago)
die Studie ist kein Beleg dafür dass die Regierung gegen die Armen arbeitet, sondern nicht macht was diese wollen was auch besser so ist. Dumme Menschen neigen zum Sozialismus
FunkyBabe93 (4 months ago)
Ich kann das Buch nur jedem empfehlen.
Gunni1972 (4 months ago)
Achtung, nicht vergessen, "Lobbyismus" in Räten, unterwandert direkte Demokratie , In der Schweiz gewinnen immer die Finanzkönige. Egal was das Volk wählt, dann werden halt die"Berater"gewählter Räte "erkauft". Die interessen sind immer Klar: mehr Profit. Analog zu Merkels "Wachstumszwang"
Lettre_ (4 months ago)
Um es auf den Punkt zu bringen - die etablierten Parteien sind so satt und borniert, die haben kein Interesse an den Menschen in diesem Land. Wenn ein Sozialdemokrat lästern kann, wer nicht arbeitet braucht auch nichts zu essen, und ein anderen Sozialdemokrat zu Bertelsmann gefahren ist um sich die Direktiven für die Agenda Politik abzuholen, muss man sich über gar nichts mehr wundern. Wenn die AFD es schaffte die sozialen Themen wirklich anzufassen und tragfähige Konzepte anbietet, wird es mit der SPD und großenTeilen der CDU/CSU bald vorbei sein. Die glauben das in ihrer Arroganz noch nicht, aber so wird es kommen....
GMK31337 (4 months ago)
Zur frühen Stunde: Gut gesprochen! Wenn das "Volk" zu dumm ist zu entscheiden, dann macht Bildung Sinn! Meine Rede. Bildung bedeutet allerdings zwingend Freiheit und die ist eben nicht gewollt, von denen die wir nicht sehen. Und ja die Eliten müssen Angst vor der Freiheit haben.
Hauke Haien (4 months ago)
1.) Was hat man immer mit Demokratie ? Die sogenannte westliche Demokratie ist doch nur eine Art spanische Wand hinter der sich die wahren Herrscher verbergen. Demokratie haben oder konzentrierten Reichtum in den Händen weniger ? Das ist doch die gerade diese typische »westliche Demokratie«. Darauf wurde schon vor über 77 Jahren hingewiesen und ist immer noch wahr: https://archive.org/details/HitlerUndDieDemokratie 2.) Aber zum Glück wird dieses nur auf Deutschland/Europa zutreffen. Das in Russland der meiste Reichtum des Landes unter wenigen Millardären konzentriert ist, die überwiegend leitende Tätigkeiten beim KBG hatten oder Anhörige von früheren KGB/FSB (die Namen haben in der Sowjetunion ja öfter gewechselt) Offizieren sind, oder gure Kontakten zu denen haben, dürfte dort vermutlich ein Beweis für eine Demokratie sein, oder ? Man möchte so gerne, das Russland unsere Energieversorgung übernimmt. Das wird über Gazprom gemacht. Kennt einer die Firma näher ? Vielleicht sollte man mal da Buch von Roth, Jürgen - Gazprom – Das unheimliche Imperium; Wie wir Verbraucher betrogen und Staaten erpresst werden (2012), lesen, dann erfährt man so allerhand, was auch für Verbraucher hier interessant sein sollte. Die Firma mischt auch in den russischen Medien mit. Ob das für die Menschen besser ist, wenn sie an Stelle von Konzernen nun von russischen Oligarchen ausgenommen werden ? Das westliche System ist natürlich auch nicht gut, aber im Vergleich zu Russland noch etwas besser. Ich sage es ungern, da ich früher auch anderer Meinung war, aber wenn man sich mal außerhalb von RT/Sputnik oder auch BRD-System-Medien über die russische Politik informiert, sieht man, das die auf dem Weg zu einer Art neuem Sowjet-Russland sind, eine Staats-Kapitalismus oder auch Staats-Imperialismus oder Staats-Oligarchie ist, wo die Macht in den Händen einer Partei konzentriert ist, die auch bestimmt, wer und wieviel jemand vom Reichtum des Landes bekommt. Millionär oder Milliardär zu sein, ist natürlich keine Garantie sein Vermögen behalten zu können, selbst ohne kriminell zu werden. Nur wer im engsten Partei-/Regierungskreis ist, darf beides, wenn auch nicht den Staatschef zu kritisieren.
Matthias Kowalewski (4 months ago)
Ein wirklich hochwertiges Interview. Vielen Dank dafür.
Jörg Blumberg (4 months ago)
Echt klug der Mann, ich habe Ehrfurcht. Mich stört etwas der Begriff "Eliten", das klingt so schön und positiv - die Leute sind aber eher bei egoistischen, teilweise sehr intelligenten, gewissenlosen Machtmenschen/Gewalttätern einzuordnen , andererseits weiß jeder, wer gemeint ist. Ob nun die guten Menschen in der Unterschicht zu finden sind ? - hm
WTF ?! (4 months ago)
1:26:30 zitat "es führt auch nicht weiter, jetzt ohne pause nur zu sagen "trump ist ein idiot..." - "...was er zweifellos ist." das zeigt das selbst ein wacher geist wie herr schreyer noch auf die systempresse und vorgegebene narrative herein fällt. die zukunft wird zeigen das er mit dieser einschätzung falsch liegt. man kann trump mögen oder nicht, zweifellos ist er eines nicht - ein idiot. ansonsten interessantes gespräch. zitat: "wenn wir über demokratie sprechen wollen, müssen wir über eigentum sprechen." den gedanken finde ich richtig.
WTF ?! (4 months ago)
52:00 nach der definition von politisch links und rechts hätten wir aktuell ein politisch rechtes system das ein politisch linkes system simuliert.
Nikolaj der Burner (4 months ago)
Lass mich raten: der Twitterer den Schreyer kennt, heißt Stephan (Tele)herzog?
Alfons Kaiser (4 months ago)
¡Muy bien, GRACIAS!
Dietmar Wiemer (5 months ago)
Bestens der Beitrag, Danke KenFM! Schon vor zig Jahren gemerkt das was falsch läuft! Meine Frage ist, wer erklärt mir bitte wie man es ändern kann und dauerhaft eine echte Demokratie installiert? Kann man eine unwiderrufbare Gesetzgebung aufbauen und ganz wichtig, wie kann man die Reichen ins Achtung stellen bzw. soweit von allem entfernen das diese nicht mehr eingreifen können und bei Versuch sofort von allem Hab und Gut erleichtert werden?
XXX XXX (5 months ago)
Tolle Doku.
Bad Factor (5 months ago)
Jetzt mal im ernst Demokratie hahahahahahahahahahahahahahahahah und Geld hahahahahahahahahahahahahahahahah nur Idioten wählen eines von beiden oder wählen bzw wollen beides! Wählt bloß nicht!! Jeder ist Gott und kann Gott werden sowas wie Religion was wir kennen ist qualitativ hochwertigen scheiße sowohl auch Politik und Wirtschaft die Eliten wollen macht egal wodurch denn ist es egal was und wie nur idiotische Trottel stimmen dem zu und laufen mit und joar ne
hans eat (5 months ago)
Trump als dumm zu bezeichnenen ist die typische Reflexäusserung von fernsgesteuerten Intellektuellen.
hans eat (5 months ago)
Das Statement über die AFD lässt den Eindruck entstehen dass der Herr die letzten 10 jahre nicht mehr aus seiner Schreibstube gekommen ist.
sote (5 months ago)
Links oder Rechts? Links: Emanzipatorisch & antiautoritär Rechts: Antiemanzipatorisch & autoritär Es hängt and der Silbe "anti" und der Frage: Gegen was bist du?
Alfonso Roman (5 months ago)
Wirtschaft = Politik ...so alt wie der Mensch selbst. Endlich wir kommen jetzt zum Punkt. Gratuliere! ... weiter so.
heinz stalder (5 months ago)
Das Geheimniss heisst Kollegium.
x y (5 months ago)
Egal was man und wie viel wird geredet nutzt nicht wenn irgendwelche vergiften alles....
MATTHIAS Asphe (5 months ago)
Der Paragraph 130 StGB wurde erst 1991 in der Form wie wir ihn kennen geschaffen! Damals nachdem die DDR und die BRD zum vereinten Wirtschaftsgebiet wurden kamen, Menschen die keine westliche Indoktrination erhalten hatten, mit der Ausländerinvasion und den Revisionismus in Kontakt und um dem einen Riegel vorzuschieben wurde der Paragraph 130 in 1991 erlassen bzw. geändert!! Und auch in dem Fall unter starker Kritik, allerdings wurde diese Kritik wegen der schwammigen Formulierung in kleinster weise beachtet!!! Was mir nicht gefällt sind die Halbwahrheit in Bezug auf die 1920/30iger Jahre!! Warum sagt ihr denn nie wer hier einen allumfassenden Boykott auf deutsche Wahren durchführte welcher dann zu den Millionen Hungertoten führte und der Verelendung Deutschlands!??? Ich hasse Halbwahrheiten!!
Hambo Kirzov (5 months ago)
So ein Quatsch dass griechenland vom IWF und der EZB regiert wird. Hier mal paar fakten zu griechenland Griechenland, die Geldvernichtungsmaschine An sparen denkt der griechische Staat seit der "krise" keine sekunde, 60% des BIP verschleudert der griechische Staat. Die knapp 3 Millionen rentner (nicht renten!) werden zu über 50% einfach aus dem griechischen staatshaushalt finanziert. 1.200.000 rentner bekommen zwei renten und 330.000 rentner bekommen drei renten. 80.000 rentner haben zusätzlich zu ihrer rente nebeneinkommen über 3000 euro jeden monat zb durch mieten, renditen etc bekommen aber trotzdem rente obwohl sie es überhaupt nicht nötig haben. Fast jeder zehnte grieche in griechenland ist dem griechischen gesetz nach "behindert" und bekommt auch regelmäßig zahlungen vom staat. Wer nur zu 50% behindert ist bekommt nur 50% der behindertenhilfe. Wer 67% behindert ist bekommt 67% der hilfe. Wer über 90% behindert ist bekommt die volle hilfe. Griechenland hat über 1 million "beamte" wieviele beamte griechenland ganz genau hat weiß niemand. Man weiß nur es sind über 1 million. Allein papandreou hat 1 million beamte eingestellt. Die unbezahlten schulden durch kreditkarten sind über 30 Milliarden. Die unbezahlten schulden der Unternehmen oder die faulen Immobilien kredite sind über 104 Milliarden groß. Griechenland bekommt von den angeblich bösen geldgierigen europäern mehrere hundert milliarden zu besten konditionen, bis 2060 muss griechenland teilweise nichtmal zinsen bezahlen. Aber dass ist nicht genug für griechenland, denn griechenland will die milliarden komplett geschenkt haben. Der griechische staat schenkt niemand geld. Wer dem griechischen staat Geld schuldet muss jeden monat 10% Zinsen bezahlen was die summe in 12 monaten verdoppelt. Griechenland zockt die Europäer seit jahrzehnten ab. Durch propaganda und erpressung kommt griechenland immer wieder durch. Geschickt stellt sich die griechische propaganda immer als opfer da, was ja sowieso nix hat und auch nie verantwortlich ist für etwas. Man lenkt immer von den eigenen Problemen ab, gleichzeitig beschuldigt man besonders deutschland. Sowieso ist nach allgemeiner Meinung in griechenland Deutschland für alles schuld. Das griechische handelsdefizit ist jedes Jahr mehrere dutzend milliarden groß schlicht weil griechenland fast nix produziert. Die Landwirtschaft, sozusagen die Säule der griechischen Ökonomie erwirtschaftet im jahr 2015 ganze 3,8% des BIP. Wenn man aber die agrarsubventionen aus Brüssel abzieht kommt man bestenfalls auf 2% des BIP. Griechenland behauptet auch immer wieder ganz europa würde angeblich von deutschland und herr schäuble austerität aufgezwungen bekommen, dabei bekommt allein griechenland über 20,4 Milliarden Euro wirtschaftshilfe für 2014 bis 2020. Polen bekommt sogar über 84 Milliarden wirtschaftshilfe gratis. Da kann man kaum von austerität sprechen. Griechenland hat bis zu 120 Minister und 300 abgeordnete. Spanien ist vier mal größer als Griechenland und hat 14 Minister einschließlich Ministerpräsident. Deutschland ist 8 mal größer als Griechenland und hat 600 abgeordnete. Holland hat fast 20 Millionen Einwohner und nur 150 abgeordnete. Das griechische gesundheitssystem ist etwa fünf mal teurer als dass von Belgien. Für Geburten gabs in Griechenland bis zu 7400 euro, auch für Eheschließungen gabs geld. Man soll jetzt in griechenland nur noch 80% seines Gehalt später als rente bekommen. Die renten in griechenland werden nicht aus den gezahlten beiträgen finanziert sondern vom staatshaushalt was im jahr über 34 Milliarden kostet. Deutschland muss nach ansicht griechenlands die renten bezahlen und auch alles andere. Griechenland hat leider dumme gefunden was regelmäßig bezahlen. Solange griechenland bezahlt wird kann sich nix positiv ändern.
Mi Ko (5 months ago)
Hambo Kirzov Die merken nichtmal wie sie abgezockt werden und auf die lügen aus griechenland hereinfallen.
Peter Jackson (5 months ago)
Dieses Orwellsche Gerede nervt total, es heißt Korruption nicht Spende! Bei anderen nennt man es immer Korruption im Westen aber nicht. Und zu Thema Umverteilung, aufwachen der Massen blablabla - es wird sich ohne eine riesen welle der Gewalt von unten nach oben nichts ändern in unserem Sinne, auch nicht in 20 Jahren. 1. kriegt man für was sinnvolles niemals Millionen in Deutschland auf die Straßen - höchstens wenn es um Ausländer geht oder der Bierpreis stark steigen würde, ferner, was juckt einen reichen oder Politiker die Demonstranten? Es ist im kompletten westlichen System nicht möglich friedlich etwas zu ändern allen voran hierzulande. Hört auf mit der Träumerei. Und ja wir haben mind. eine Oligarchie - Demokratie heißt nicht sagen zu dürfen was machen will, sondern mitbestimmen und Einfluss nehmen können auf meine Nation und das gibt es nirgends. Außer in Ansätzen in der Schweiz, wobei hier auch soviel Lobby ismus betrieben wird und Manipulation das das Wahlvieh gegen sich selber stimmt - einfach zu dumm zum informieren.
Frank Stratmann (5 months ago)
Faktencheck mithilfe von Spiegel Online. Im Video wird behauptet, dass die Geschwister Quandt jeweils 1 Milliarde EUR erhalten. Plausibel soll das gemacht werden mit der Marke von EUR 250.000 Stundenlohn. Laut Spiegel Online (03/2018) Stefan Quandt besitzt 25,8 Prozent der Stammaktien und erhält nach der Hauptversammlung 622 Millionen Euro, seine Schwester Susanne Klatten bekommt für ihre 20,9 Prozent der Anteile 504 Millionen Euro. http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/bmw-milliarden-dividende-fuer-stefan-quandt-und-susanne-klatten-a-1199186.html
Peter Jackson (5 months ago)
Frank Stratmann da wird von jeweils gesprochen, außerdem wenn juckt das bei den Beträgen, nix anderen zum kritisieren gefunden?
Pascoe Atze (5 months ago)
Wo muss man suchen, um Informationen über Chruschtschow und die Wiedervereinigung zu finden, die die These "Chruschtschow wollte Deutschland schon 1956 wiedervereinigen" zu bestätigen? Bisher habe ich nur die Zwei-Staaten Theorie gefunden, dass Chruschtschow die Teilung Deutschlands will.
Michael Windmeier (5 months ago)
Bei RT Deutsch gibt es dazu diesen Artikel: https://deutsch.rt.com/meinung/72319-lieber-halbe-deutschland-ganz-wie/
René Baron (5 months ago)
Direkte Demokratie setzt immer auch auch einen strukturierten, informierten, respektvollen Meinungsbildungsprozess voraus der sich im Dialog auf Augenhöhe ausschliesslich mit der Sache befasst und nicht auf die Diskussionsteilnehmer zielt. In Deutschen Gremien, Mediekanälen, Bundestag und auch der Oeffentlichkeit sind solche sachlichen Debatten kaum möglich. Seltenst habe ich es mal live miterlebt dass ein Deutscher/eine Deutsche seine meinung in einer Diskussion geändert hat. Aber umso öfter, dass sich Deutsche in Rage und Kopf und Kragen reden einfach um recht zu behalten - egal wie relevant das Thema. Ich denke, das deutsche Volk muss nicht über direkte Demokratie abstimmen, wenn es nicht in der Lage ist, einfach nur mal eine sachlich informierte und respektvolle Diskussion zu führen.
René Baron (5 months ago)
Das Schlusswort: "meine Zielgruppe bleibt Damage" ???
René Baron (5 months ago)
Warum wollen und sind die Reichen der Reichen - wenn sie doch - wie das Buch behauptet - solche Angst vor der direkten Demokratie haben - ausgerechnet in die/der Schweiz?
Peter Jackson (5 months ago)
René Baron Spielt keine Rolle, weil kein Volk in der Lage ist vernünftige Entscheidungen zu treffen wenn dir Massenmedien erstmal eine Meinung verbreiten Über Woche und Monate. Wenn diese "direkte" Demokratie den mächtigen gefährlich werden könnte würde sie garnicht existieren. Und die da oben entscheiden letztlich immer was für Wahl steht. Also ist das auch Mehr Schein als Sein. Es wird in Westen keine Veränderung geben , es wird schlimmer. Die Deutsche Bevölkerung wird sich auf die Ausländer und Flüchtling konzentrieren die total unwichtig sind für unsere Kern Probleme, also wird wieder nix passieren gegen die da oben. Alles wie immer
René Baron (5 months ago)
Wenn direkte Demokratie auch in Deutschland eine Option wird, ist natürlich auch klar, warum man davor auch die Medien unter die Kontrolle der "Elite" bringen muss. Mit Jobangeboten und Geschenken für inientreue Repräsentanten ist bei 80 Mio nichts mehr zu machen...
René Baron (5 months ago)
Wieso ist es Korruption wenn ein ehemaliger Banker in der Regierung sitzt?
René Baron (5 months ago)
Wenn Geld ungerecht verteilt ist, warum wird nicht einfach ebensoviel Geld neu gedruckt und an die Armen verteilt? Aha Inflation :-) Und warum glaubt man nun, dass wir weniger Inflation hätten, wenn man das Geld der Reichen an die Armen verteilte?
Andi Jack (5 months ago)
Angemessene Steuern für sehr Vermögende sind sinnvoll, weil damit verhindert wird, dass sich leistungsloses Einkommen über Generationen vererbt (Familiendynastien). In Dtld. haben wir eher das Problem der Deflation wegen der geringen Löhne.
René Baron (5 months ago)
Wenn 1% der Reichsten auch nur 1% der Stimmen haben, wie kann es sein, dass ihre Sicht der Dinge die Regierung dominiert? Kaufen sie Stimmen oder ist das Deutsche Volk so blöd dass sie alle die falschen Kandidaten ankreuzen?
Andi Jack (5 months ago)
Demokratie meint ja, das die Regierungen Reformpolitik im Interesse der Mehrheit der Bürger machen. Wir haben seit vielen Jahren die Situation, das die Regierungen, egal welcher Couleur, seit vielen Jahren Reformen gegen die Interessen der normalen Bürger zum Vorteil einer Minderheit z.B. private Versicherungsunternehmen durchdrücken. Das hat mit Lobbyismus zu tun.
René Baron (5 months ago)
Ist jemand an einer tiefer gehenden INHALTLICHEN Diskussion interessiert, und wenn ja, wo könnte man das ohne all TrivialPoster hier diskutieren?
Daniel Craig (5 months ago)
lol: Dauerkoma-Pause, der war echt gut.
Ela F (5 months ago)
Nur der Austritt der Eu Union = Antichristlichen Systems, könnte Abschaffung des Chaos schlagartig verändern .Das Übel kommt aus den Reihen der Europäischen Union insklusive Rom. Die den totalitären Faschismus ansteuern anstreben. Reiche sind nur Reich weil sie die Bevölkerung ,die Welt als ihr Selbstbedienungsladen ansehen missbrauchen, ausbeuten Beste Informationsquelle über KenFM !!! Dankeschön
Homo EconomicusX (5 months ago)
jeder wäre so schlau wie er ... wenn einem hals/kopf verhältniss seinem entspräche - gesichtsmuschi ausgenommen, brille inklusive. schulterpolster ... 80er, yeah!
xtraa (5 months ago)
Na da wird sich die AfD aber freuen, dass der Stalin nach der Definition Schreyers ein Rechter war.
Klaus Froese (5 months ago)
Man sollte nicht denken, das die Psychologen und Psychiater beispielsweise in den Tageskliniken etwa die Aufgabe haben, ihre Patienten zu heilen - es wird dort nur versucht, sie halbwegs funktionsfähig zu erhalten. Was sollte man sonst in einer Gesellschaft machen, die durch Leistungsdruck, Zukunftsängste und mit permanentem Konkurrenzdenken durchsetzt wurde ? Für die Psychologen und Psychiater stellt das eine Sisyphusarbeit dar - kaum sind die einen wieder halbwegs stabil, rollt die nächste Welle an. Es gibt keine Aussicht auf wirkliche Heilung, solange das System selbst die Ursache dieser Erkrankungen ist. Heute muss der Mensch nicht nur gegen sich selbst in den Kampf ziehen, sondern muss sich auch gegen den Prozessor behaupten. Wie zum Teufel soll der Mensch im wirtschaftlichen Bereich mit einer Maschine konkurrieren können, die um Größenordnungen leistungsfähiger und effizienter produziert oder Dienstleistungen erbringt und keinerlei Bedürfnisse hat ? Und trotzdem wird versucht, immer schneller zu sein und die Menschen sollen es als Tugend ansehen, sich selbst zu übertakten. Wenn sie dabei ausbrennen, juckt das die Mächtigen herzlich wenig - es gibt ja genug "Humankapital", welches zudem noch durch die bürokratischen Strukturen auf Nummern, Zahlen und Statistiken reduziert wird. Statistiken, deren Berechnungsschlüssel immer von denen festgelegt wird, die sie in Auftrag geben. Arbeitslos ist nur derjenige, der keinen sozialversicherungspflichtigen Job hat - der Lohn ist dabei egal. Wie lange wird es wohl dauern, bis wir offiziell nur wenige psychisch Erkrankte haben, da nur diejenigen in diesen Bereich eingeordnet werden, die suizidgefährdet sind ? Oder jedem Kind gesetzlich und prophylaktisch Ritalin verordnen, um ja keine Störung des Systems zu riskieren. Wir sollen nicht menschlich, sondern maschinell sein - wir sollen im System funktionieren, um möglichst wenig Kosten zu verursachen und möglichst viel Profit für die Mächtigen zu erwirtschaften. Die Mittel, um dort Ruhe zu garantieren, müssen nur unterm Strich kosteneffektiv sein ... dann sind sie erlaubt und erwünscht.
Nikolic Nikola (5 months ago)
Wie hoch der IQ in der Schweiz ist haben wir ja bei der Billag Bundessteur uns Vollgeld in initiative gesehen !!!!
Ronnie Billard (5 months ago)
ich glaub ich bin hier falsch - Parteien sind doch Vereine. Ihr könnt doch nicht diesen Schauspielern Aufmerksamkeit schenken. Der Weg ist den Leuten zu sagen, wie sie ihre Fremdsteuerung ablegen können, in ihre eigene Kraft zu kommen, -- ihr dreht euch doch im Kreis, mit diesem Gespräch, schadet den Menschen. Also Ken, ich hab dich mal bewundert, dachte du wolltest etwas verändern. Hammer wie weit deren Arme reichen, gibt sogar welche die die angeblichen Verschwörungstheoretiker in die Irre führen. Mich zunächst auch..- na denn, wohl an
Godfather363636 (5 months ago)
Ken, ich liebe dein Team und dich für all die Arbeit, die ihr in dieses Format reinsteckt. Ich werde sehnsüchtig auf den Tag warten, an dem Volker Pispers zum Gespräch eingeladen wird :)
Patrick Dissmann (5 months ago)
55:55 min hat er gefurzt ?🤪🤪👍
Ben Karnismus (5 months ago)
Herr Jebsen, wenn in einer Welt pro Jahr über 160 Milliarden Nutztiere inclusive Meerestiere hingerichtet werden, und die Menschen mit Ihren Messern und Gabeln einen barbarischen Krieg in Auftrag geben, glauben Sie dann im Ernst, das es eine friedlichere Welt gibt? Jeder dieser Auftragsmörder ( Konsumenten) sind dafür verantwortlich. Leichenteilkonsumenten werden immer Kriege führen, egal ob geopolitische oder reale Kriege wie in Syrien und anderswo.
gndnls (5 months ago)
52:20 Also Mao, Lenin, Pol Pot, Stalin waren dann wohl Rechte. Rechte Internationalsozialisten. Rechte Kommunisten. Interessant. Und der Nationalsozialist und Anti-Kapitalist(Kapital als politische Waffe) Hitler war dann wohl auch ein Rechter. Das Links-Rechts Prinzip aus der französichen Revolution gilt meiner Meinung nach nicht mehr. Hier mal meine richtige Einordnung von Links und Rechts. LINKS Kommunismus <-- Sozialismus <-- MITTE Bürgertum/Konservatismus --> Marktwirtschaft --> Kapitalismus RECHTS oder LINKS mehr Zwang <--> mehr Freihandel(n) RECHTS oder LINKS mehr Staat <--> weniger Staat RECHTS
Andi Jack (5 months ago)
Die Agenda2010, etc... ist politisch Rechts einzuordnen, da es marktliberale Reformen sind, die im Ergebnis, gegen die Interessen der normalen Bürger gerichtet sind. In diesem Sinne machen die Regierungen seit vielen Jahren Reformpolitik für die Interessen einiger Weniger finanzstarker Akteure. Diese Politik ist nicht Links, sondern Rechts bzw. Oligarchisch. "LINKS mehr Staat <--> weniger Staat RECHTS " Diese Aussage trifft nicht zu, denn auch die Alt 68er waren gegen den Staat und für eine herrschaftsfreie Gesellschaft.
gndnls (5 months ago)
Wo würdest du denn diese Sachen (Agenda2010, Hartz IV und die Privatisierung der Rente) einordnen?
Andi Jack (5 months ago)
Wo würdest du in dem Links-Rechts Schema die Agenda2010, Hartz IV und die Privatisierung der Rente einordnen? Sind die Politiker bzw. Regierungen, die die Agenda umgesetzt haben auf der Skala Rechts oder Links einzuordnen? Oder die Privatisierung der öffentlichen Aufgaben, z.B. der Rente, bedeutet diese Reform mehr Staat, oder weniger Staat? Und wo würdest du die Senkung des Spitzensteuersatzes der linken rot grünen SPD-Regierung von 53% auf 42% einordnen? Ist die Schaffung von prekären Jobs, wie Leiharbeit und die Ausweitung des Niedriglohnsektors durch die linke SPD Regierung, auf der Skala mehr Rechts, oder Links? Sind die Verschlechterungen der Arbeits- und Lebensbedingungen durch die Agenda2010, also Rentenkürzungen und Lohndumping auf der Skala eher Rechts, oder Links einzuordnen?
Thorsten Trapp (5 months ago)
Finde es interressant wie Paul der Frage, wer denn jetzt die big players sind, ausgewichen ist...oder er hat sie halt nur erbaermlichst beantwortet. Ken, warum haste denn da nicht mal nachgehakt, he? Also, ich verfolge das Weltgeschehen nun seit langem im Englischen...von der anderen Seite der Weltkugel. Es gibt sehr viele gute Quellen von Informationen. Mal ganz interessant zu sehen was da in D. so geht. Ich stelle fest, es gibt viele Schwaetzer...und leider kaum einen, der was tut. Mich hat dann vor etwa 2 Jahren jemand auf den Christoph Hoerstel da bei euch aufmerksam gemacht. That guy really nails it...and he's got balls...wow!!! Leider kaempt er da bei euch so ziemlich alleine. Extemst intelligent, stabil und informiert. Bitte jetzt kein dummes Geschwaetz ueber Dinge, die ihm vorgeworfen werden. Dass der sehr maechtige Feinde hat, ist sonnenklar. Natuerlich wurde seine Partei, die Deutsche Mitte, unterwandert...und er wird es auch extremst schwer haben, die Neue Mitte sauber zu halten. Der Kerl ist viel zu scharf, als dass man ihn da so einfach machen lassen kann. Leute, benutzt einfach nur euer Gehirn...aber dazu muss man erst mal seine Hausaufgaben gemacht haben und so'n paar Dinge verstehen. Weiss gar nicht, ob das in deutscher Sprache so einfach ist. Wie gesagt, schaut euch da nur Paul's Antwort auf Ken's o.g. Frage an. Naja, vielleicht redet er wenigstens in seinem Buch Klartext. Wenn nicht, kannste dir die Kohle sparen. Es gibt da noch die Partei BueSo, der die Helga Zepp-LaRouche (Frau von Lyndon LaRouche) vorsteht. Die weiss auch wo der Hammer haengt, ist aber leider sehr verhalten. Wie auch immer, LaRouchePAC stellt gute Informationen bereit. Ich stelle also fest, es gibt viele Schwaetzer (ohne Eier) in Deutschland, aber, ausser dem Hoerstel, keiner, der was macht. Nein, ich bin natuerlich kein Mitglied seiner Partei...ist nicht moeglich. Es muss halt erst richtig Scheisse werden bevor die Schlafmuetzen aufwachen. Verlasst euch drauf, dass 'System' ist vorbereitet ;-) Hey, die AfD wird euch sicher nicht helfen...die sind ganz klar gekauft. Leute, versucht als Erstes zu verstehen wie Geld funktioniert...ohne das haste keine Chance.
Bernhard Diener (5 months ago)
Respekt! Paul Schreyer hat es wirklich kapiert. Das ist mal eine wirklich interessante Diskussion.
Rolf Lückel (5 months ago)
Dem Sozialismus wird ständig eine Diktatorische Note angedichtet. Sozialismus wiederspricht jedoch in keiner Weise den Mechanismen die eine Demokratie voraussetzt. Das Problem ist, dass wir den Menschen die das Geld horten die Macht lassen. Diese Reichen fördern ihre Version des Status Quo natürlich und nutzen die Medien logischerweise um ihre Machenschaften zu verharmlosen. Der Kapitalismus basiert auf der Annahme, das eine Leistung immer eine mehrwertige Gegenleistung hervorbringen muss. Dadurch wird Wachstum zur Konsequenz eines funktionierenden Kapitalismus. Da aber die Reichen für die angenommenen Gegenleistungen wesentlich zu wenig Leistung zurückführen, sammelt sich die kapitalisierte Leistung bei ihnen an. Ein sozialistischer Kapitalismus würde diese Reichen massiv zwingen das Kapital wieder in Umlauf zu bringen. Dies ist nicht im Sinne dieser reichen Menschen. Da sie aber über die Meinungshoheit in den Medien verfügen können, lassen sie es so erscheinen, als ob alle Alternativen zum Kapitalismus schlecht sind. Den Menschen wird suggeriert, sie alle könnten sozial aufsteigen wenn sie sich nur genug anstrengen. Diese notwendige Anstrengung steigt inflationär an und sie ist quasi unmöglich zu erreichen. Es ist im Grunde wie beim Esel dem an einer Angel die Möre hingehalten wird. Wir sind also der Speck und nicht die Maden!
Peter Pan (5 months ago)
oje, redet von Demokratie und sagt Trump ist ein Idiot. Damit hat sich alles vorher gesagte relativiert.
Denk mal Nach (5 months ago)
Politik ist nichts anderes wie eine Vereinsfeier...wer die Band bezahlt, bestimmt die Musik.Die Mitglieder dürfen zwar Vorschläge machen, aber entscheiden werden die Vorstände.
Sebastian Simon (5 months ago)
"Die freie Presse" (~03:10) schreibe, laut Ken Jebsen, nicht über bzw. bezüglich der Kritik an die Herrschenden innerhalb einer Demokratie. Das ist insoweit falsch, dass renommierte Medien darüber informieren (Zensur des Armutsberichts: https://www.google.de/amp/s/www.zeit.de/amp/politik/deutschland/2017-04/armutsbericht-grosse-koalition-schoenung-kritik), auch konsekutiv insoweit falsch, dass das sich informieren davon abhängt, woher man sich informiert. In diesem Sinne empfehle ich dringend die APuZ-Ausgabe vom 17. September 2012. Sie beschäftigt sich mit dem Parlamentarismus. Besonders Interessant: „Krise der repräsentativen Demokratie“, Hubert Kleinert. Und Brigitte Geißel schreibt in dieser Ausgabe über die „Politische Gleichheit und die Versprechen der Demokratie“, darin geht es um die Teilnahme und Teilhabe an politischen Entscheidungen, die auch vom Bildungsstand und Einkommen abhängen. Die APuZ gibt's kostenlos von der Bundeszentrale für politische Bildung. Dies zeigt, das es nicht schwer ist, sich als kritischer Bürger zu informieren.
Hubert Hubert (5 months ago)
1:04 Expertise nenn´ ich das :-) Juhuu! Wie cool
expectme_Mysterion (5 months ago)
Interessanterweise habe ich letztens bei der "BLÖD" für pseudo-Intellektuelle - WELT - die Überschrift eines Artikels gelsen, wo es darum ging, dass wir uns diese ganze soziale Ungleichheit nur einreden, schließlich geht es der deutschen Wirtschaft so gut, wie lange nicht mehr... leider konnte ich nur den Prolog lesen, da ich aus guten Gründen keinen kostenpflichtigen Account bei WELT-Online habe. Die Leserkommentare hätten mich allerdings interessiert.
Kradmelder24 (5 months ago)
1:00:15 "Schaut auf diese Stadt" war Ernst Reuter ;)
Mikel Delray (5 months ago)
Ich weiß nicht ob man liberal (im Bezug auf die Privatisierung der Unis) dazu sagen kann, immerhin nimmt uns der Staat ja trotzdem das meiste ab. Und Liberal wäre es doch uns das Geld zu lassen damit wir unsere Bedürfnisse individuell befriedigen können. Also ist es doch eher scheinliberal um uns noch zusätzlich kosten zu der enormen bereits vorhandenen Last aufbürden zu dürfen. Das einzige was ich nicht verstehe ist warum diese Leute uns Brennen sehen wollen.... klar sie haben sicher ne gute Fluchtmöglichkeit aber das kann ja auch nicht ihr Interesse sein vor allem da sie ihren Reichtum überwiegend in Stabilen Zeiten erwirtschaftet haben. Was nutzt ihnen ein runtergewirtschaftetes, Bürgerkriegsland und glauben sie etwa wirklich die kommen alle ungeschoren davon? Die Jagd hat längst begonnen (auf so vielen Ebenen) und alles was sie eventuell noch retten könnte wäre doch ein stabiles ruhiges Mittelstandsland welches nicht die Intension gewisser Familien und ihrem verursachtem Leid auf die schliche kommt.
Tristan TyranN (5 months ago)
Ken Jebsen hat in einem seiner Interviews ganz beiläufig einen Autoren (Pseudonym: Dr. J.B. Koeppel) und Buchtitel ("Das wichtigste Geheimnis der Menschheit") genannt, das ich gerne wieder mir ansehen, bzw. beenden möchte. Leider weiss ich den Titel der Folge nicht mehr. Also vlt. hat jemand von euch eine Ahnung...? Grüße und danke.
Christoph Walter (5 months ago)
Sehr sehr gutes Interview. Danke
MrPhoton79 (5 months ago)
"Centrum für Hochschulentwicklung" ist der gesuchte Name.
rainer wieland (5 months ago)
Tatsache ist -der Staat nimmt so viel ein wie noch nie zuvor.An den Nagel häng ich alles:)
μολὼν λαβέ (5 months ago)
J.P. Morgan, the robber baron bankster himself, commented after the Great Depression: «When through a process of law the common people have lost their homes, they will be more tractable and more easily governed by the strong arm of the law applied by the central power of leading financiers. People without homes will not quarrel with their leaders. This is well known among our principle men now engaged in forming an imperialism of [crony] capitalism to govern the world. By dividing the people we can get them to expend their energies in fighting over questions of no importance to us.»
titanium (5 months ago)
Sehr interessant. Aber irgendwie ergibt sich für mich eine Lücke. Einerseits ist das System top-down kontrolliert, heute immer besser als früher, repräsentative Demokratie ist quasi gescheitert (für den kleinen Mann). Lösung: Volksabstimmungen. Ok. Wie kommt man bitte von A nach B? Wie soll man sowas "einführen" wenn das System quasi kontrolliert ist?
Lepus Lunaris (5 months ago)
Gehört zu den Top-Interviews dieses Kanals! Paul Schreyer ist ein lohnenswerter Gesprächspartner.
Miri Miezi (5 months ago)
Hervorragend
Gabriele Loesch (5 months ago)
Sehr erhellendes Gespräch.
Christina Falke (5 months ago)
Die linken schmusen mit dem menschenverachtenden, autoritätsgläubigen Islam. Diesen mochte schon Hitler. Rechts sind Globalisten (=Konzernbosse, Grossbanken, Grüne), die Menschenrechte zugunsten Profit und Machtkonzentration untergraben und aus allen Menschen entwurzelte, rechtlose Wanderarbeiter in fragmentierten Gesellschaften machen wollen (Linke). Auch sie hassen, und zwar das eigene europäische Volk und seine Kultur. Sie nennen das positive Diskriminierung. Grün = rechter Globalismus und Rassismus gegen Einheimische (die Zahl der ermordeten Mädchen und Jungs ist mittlerweile grösser als die NSU-Morde-die auch in meinen Augen ein absoluter Skandal sind!- , aber dieses lebensunwerte Leben führt in der Einzelfall-Kategorie ein Schattendasein). Echte Links-Liberale wollen den Erhalt staatlicher Strukturen, weil Rechtsstaat, Sozialstaat, Demokratie (zum Schutz der Schwachen) an sie gebunden sind. Vor dem Euro wäre ein Europa der Regionen möglich gewesen, heute ist das Vertrauen dermassen zerstört, dass man dabei auf die Nationalstaaten zurückgreifen muss.
Irma P. (5 months ago)
‘Geldschöpfung in Öffentliche Hand'. Wenn aber, wie heute die Regel, die Öffentliche Hand korrupt, minderbemittelt, parteilich ist?
namenloser ist er (5 months ago)
Wenn ich das hier höre,geht nur noch APO und Verhältnisse wie zur Zeit den DDR Wende.Hundetausende auf die Straße.

Would you like to comment?

Join YouTube for a free account, or sign in if you are already a member.